Nasslack

Methode



Konstruktionsteile werden auf Skids geladen, Diese bewegen sich auf circa 1.800 Motoren fort, die im Boden der Produktionshallen installiert sind.




Die Skids werden pro Auftrag sortiert und von computergesteuerten Kränen der Reihenfolge nach durch die Strahlmaschine gelenkt.




Die Konstruktionsteile werden maschinell durch Strahlen gemäß Norm SA 2,5 gereinigt. Anschließend wird  mit Druckluft der restliche Strahlgrit entfernt.




Die Skids werden wiederum pro Auftrag sortiert und von computergesteuerten Kränen für den Spritzroboter bereitgestellt.




Schwer erreichbare Ecken der Konstruktionsteile werden von Hand in den Handspritzkabinen gespritzt.




Die Konstruktionsteile werden von den 12 Spritzrobotern mit einer korrosionshemmenden Nasslackschicht versehen.




Die Skids mit gespritztem Material werden im Puffer zum Trocknen gelagert. Dort können insgesamt 125 Skids gelagert werden.




Die Skids werden zum Anfang zurücktransportiert und von den Laderampen aus auf Aufleger geladen.




Wenn Konstruktionsteile nicht mithilfe des Roboters gespritzt werden können, dann konserviert Van Merksteijn Staalcoating B.V. diese für Sie manuell.