Duplex

Methodes

Methode bei Pulverbeschichten


Vor dem Beschichten wird die Materialoberfläche durch Sweep-Strahlen vorbereitet.
Van Merksteijn Staalcoating bietet auch die Möglichkeit, das Material zu “putzen”.




Verzinkte Konstruktionsteile bis 8.000 kg werden an den Traversen aufgehängt.




Mithilfe von Druckluft wird der restliche Strahlsand vom Konstruktionsteil entfernt.



Die schwer zugänglichen Ecken der Konstruktionen werden in der Handpulverkabine erreicht.


Mithilfe der 24 vollautomatischen Pulverpistolen wird die Konstruktion mit einer korrosionshemmenden Pulverschicht versehen. Durch das System der Pulverrückgewinnung wird auf umweltfreundliche Weise Pulverabfall fast vollständig vermieden.



Die Konstruktion passiert einen 90 Meter langen Durchlaufofen und wird dort ausgehärtet. Bevor das Material die Hängebahn verlässt und auf den Aufleger geladen wird, erfolgt eine eingehende Kontrolle der Schichtdicken und Qualität.



Auflegestellen werden von Hand überarbeitet, nachdem die Konstruktion von der Hängebahn entfernt wurde.

 

Methode bei Nasslack


Vor dem Beschichten wird die Materialoberfläche durch Sweep-Strahlen vorbereitet.
Van Merksteijn Staalcoating bietet auch die Möglichkeit, das Material zu “putzen”.



Die Konstruktionsteile werden für Sie manuell gespritzt.